Taoasis Basis-Öle

Taoasis Basis-Öle

Als Basisöle werden alle fetten Öle bezeichnet, die durch möglichst schonende Kaltpressung aus den ölhaltigen Früchten bzw. Samen gewonnen werden. Neben Sonnenblumen- und Olivenöl bieten sich eine Reihe anderer Öle an, die sich noch besser zur Herstellung eigener Körperöle eignen, zum Beispiel Aprikosenkernöl, Mandelöl oder Jojobaöl. Außerdem gibt es noch so genannte Mazerate, also Basisöle, in denen Pflanzen, zumeist Blüten, eingelegt wurden, wie zum Beispiel Johanniskrautöl oder Calendulaöl.
 
Naturreine Basisöle sind sehr gut für die Pflege sensibler Kinderhaut geeignet. Die natürlichen Basis-Öle können auch mit ätherischen Ölen gemischt werden, je nach Hauttyp und den individuellen Bedürfnissen. Diese Art von Pflegeölen gewährt hohe Individualität und zudem hohe Reinheit ohne synthetische Zusätze wie Konservierungsmittel und Farb- und Duftstoffe. Dies ist besonders für die vielen allergisch veranlagten Kinder und bei Neurodermitis wichtig.
 

1 bis 16 (von insgesamt 17)

Die Zubereitung natürlicher Körper- und Massageöle, die frei von jeglichen synthetischen Zusatzstoffen sind, ist kinderleicht und man braucht nur wenige Zutaten. Neben ausgewählten ätherischen Ölen braucht man nur ein fettes Basis-Öl, das nach Belieben und dem Hauttyp entsprechend ausgewählt wird. Zu Anfang empfiehlt es sich, nur 2 – 3 Esslöffel Basisöl in eine leere Glasschale zu gießen, etwa 5 Tropfen der gewünschten Essenz dazu zu geben und dies miteinander zu mischen.